Wahler

BorgWarner eröffnet neue Produktionsstätte in Südkorea um das Produktportfolio an schadstoffreduzierenden Technologien zu erweitern

Fortschrittliche Technologien von BorgWarner reduzieren die Emissionen, senken den Kraftstoffverbrauch und steigern die Leistung.

Auburn Hills, Michigan, 9. April 2015 – BorgWarner eröffnet sein neues 6.000 m2 großes Werk in Chungju, Südkorea, um die Fertigung seiner Technologien zur Schadstoffreduzierung auszubauen. Ergänzend zu den bereits am Standort produzierten Zündungstechnologien werden in der neuen Anlage auch Abgasrückführungsventile (AGR-Ventile) und -Kühler, Magnetventile mit variabler Kraft (Variable Force Solenoid, VFS), Dieselkaltstarttechnologien sowie Kühlmittelventile hergestellt. Der hundertprozentige BorgWarner Standort bietet genügend Platz für Anwendungstechnik, Vertrieb, Qualitätssicherung, Supply Chain Management und Verwaltung. BorgWarner erwartet, dass sich die Anzahl der Beschäftigten in den kommenden fünf Jahren verdoppeln wird, um das kontinuierlich wachsende Geschäft gezielt zu unterstützen.

„Automobilhersteller auf der ganzen Welt verwenden BorgWarners fortschrittliche Emissions- und Zündungstechnologien, um strengen Abgasnormen gerecht zu werden, den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Leistung zu steigern“, sagt Brady Ericson, President und General Manager, BorgWarner Emissions Systems. „Wir sind stolz, unsere neue, moderne Anlage in Südkorea zu eröffnen und freuen uns, eine stetig steigende Zahl von Automobilherstellern in ganz Asien mit unseren lokal gefertigten Produkten zu beliefern.“

BorgWarners AGR-Technologien helfen dabei, die Kraftstoffeffizienz zu verbessern und Emissionen zu reduzieren, indem die Verbrennungstemperaturen im Motor mittels rückgeführter und gekühlter Abgase gesenkt werden. BorgWarners Magnetventile mit variabler Kraft sind für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen geeignet. Sie ermöglichen eine höhere Genauigkeit bei der variablen Nockenwellenverstellung (variable cam timing, VCT) für einen reduzierten Kraftstoffverbrauch. Die Kühlmittelventile von BorgWarner helfen dabei, die Motortemperatur zu optimieren und bieten somit eine höhere Effizienz und geringere Emissionen. Kompakte Steckerzündspulen sorgen dauerhaft für umweltfreundliche Zündungen, während die Dieselkaltstarttechnologien schnelle, zuverlässige Motorstarts mit geringeren Emissionen ermöglichen.